R.MÜLLER-ALSFELD (1905-1994), Abstrakte Sonnenblume, Weihnachtsgrüße, Linoldruck

37,41 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Robert MÜLLER-ALSFELD (1905 Alsfeld – 1994 ebd.), Abstrakte Darstellung einer Sonnenblume, Weihnachtsgrüße, Linoldruck

Beschreibung:

Monochromer Linolschnitt auf Japanpapier, auf festem Papier montiert

Im Druck mit Widmung zum Weihnachtsfest und Signatur des Künstlers versehen. Robert Müller-Alsfeld gilt als Nachfolger der Willingshäuser Malerkolonie , die im 19. Jahrhundert im hessischen Willingshausen ihren Ursprung nahm und sich vornehmlich heimatkünstlerischen Bildinhalten widmete. Der Künstler stand in direktem Kontakt mit berühmten Mitgliedern der Malerkolonie, wie etwa Carl Bantzer (1857 Ziegenhain-Weichaus – 1941 Marburg) und Heinrich Giebel (1865 Kassel – 1951 Marburg), die sein weiteres Werk inspirierten.

Größe / Size:

Blatt: 23,8 x 17,9 cm. Druckplatte = Darstellung: 21,3 x 17,2 cm.

Zustand:

Guter Zustand. Stellenweise sind schwache Stockflecken und leichte Verwaschungen der Druckertinte erkennbar.



English Version:

Robert MÜLLER-ALSFELD (1905 Alsfeld – 1994 ibid.), Abstract representation of a sunflower, Christmas greetings, linoleum print

description:

monochrome linocut on Japanese paper, mounted on strong paper

Im print with dedication to Christmas and artist’s signature. Robert Müller-Alsfeld is considered to be the successor of the Willingshausen painter colony „which originated in Willingshausen in Hesse in the 19th century and devoted itself primarily to the contents of local art. The artist was in direct contact with famous members of the artists‘ colony, such as Carl Bantzer (1857 Ziegenhain-Weichaus – 1941 Marburg) and Heinrich Giebel (1865 Kassel – 1951 Marburg), who inspired his further work.

Size:

Sheet: 23.8 x 17.9 cm. Printing plate = representation: 21.3 x 17.2 cm.

State:

Good condition. Weak foxing stains and slight blurring of the printer ink can be seen in places.

Zusätzliche Information

Einordnung

Zeitraum

Technik

Thema

Material

Künstler