Petrarcameister (um 1500), Eingabe Gottes an den Schiffmeister, Holzschnitt

212,50 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Artikelnummer: 9530787 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

Petrarcameister (um 1500), Buchillustration, Eingabe Gottes an den Schiffmeister, Holzschnitt

Beschreibung:

Holzschnitt auf Papier, Rückseitig befindet sich ein typographischer Druck.

Aus dem Buch: Francesco Petrarca, Von der Artzney bayder Glück, des guten und widerwertigen : unnd weß sich ain yeder inn Gelück und Unglück halten sol, zuerst erschienen Augsburg 1532. Titelillustration zu Kapitel LXXVI.

Zeigt eine allegorische Darstellung eines Mannes, der durch die hand Gottes berührt wird. Die Figur steht in der Mittelachse und trennt die Bildhälften. Links ist ein Unwetter gezeigt, in dem ein hilfloser Schiffer mit einem kleinen Boot auf dem Meer treibt. Rechts scheinen Sonne und Mond gleichermaßen und schweben über einer friedlichen Küstenlandschaft. Die reizvolle Illustration vereint die Darstellung einer religiösen biblischen Szene mit der gelehrtenhaften Darstellung des Wetters in Form von Wind, Regen, Sonne und Mond. Auch das links gezeigte Boot mit einem, an einen Propeller erinnernden Windrad, zeugt vom naturwissenschaftlichen Interesse des Künstlers.

Der rückseitige Text nimmt Bezug auf die Begegnung eines Schiffmeisters mit Gott und trägt die Zwischenüberschrift: „Das sieben und sibentzigst Capitel / von empfangenen wunden“. Darunter ist das Fragment einer weiteren Illustration zu sehen.

Größe:

Blatt: 10,3 x 16,1 cm

Zustand:

Sehr guter Zustand. Die Blattkanten sind knapp beschnitten. Vereinzelt sind blasse Stockflecken erkennbar. Unten rechts minimal bestoßen und eingerissen. In den oberen Ecken ist das Papier geringfügig ausgedünnt.



English Version:

Petrarcameister (around 1500), book illustration, God’s input to the ship master, woodcut

description:

woodcut on paper, typographic printing on the reverse.From the book: Francesco Petrarca, Von der Artzney bayder Glück, des guten und widerwertigen nd wess ain yeder inn Gelück und Unglück halten sol, first published Augsburg 1532. title illustration to chapter LXXVI.

Shows an allegorical representation of a man who is touched by the hand of God. The figure stands in the central axis and separates the picture halves. On the left is shown a storm in which a helpless skipper is floating on the sea with a small boat. On the right, the sun and moon shine equally and float above a peaceful coastal landscape. The charming illustration combines the representation of a religious biblical scene with the learned representation of the weather in the form of wind, rain, sun and moon. The boat on the left with a wind turbine reminiscent of a propeller also bears witness to the artist’s interest in science. The text on the back refers to a shipmaster’s encounter with God and bears the subheading: „The seven and seventieth chapter / of received wounds“. Below you can see the fragment of another illustration.

Size:

Sheet: 10.3 x 16.1 cm

Condition:

Very good condition. The edges of the Sheet: are slightly trimmed. A few pale mildew stains are visible. Slightly bumped and torn at lower right. The paper is slightly thinned in the upper corners.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Material

Künstler