M.SADELER (*1614), Widmung an Joh. Matthäus Wacker von Wackenfels, Kupferstich

255,00 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Marcus Christoph SADELER (*1614 München), Widmung an Johann Matthäus Wacker von Wackenfels (1550 Konstanz – 1619 Wien), Staatsmann, Jurist du Gelegenheitsdichter, 1606, Kupferstich

Beschreibung:

Kupferstich auf Papier

Großer Inschriftenblock mit einem Widmungstext von Aegidius Sadeler, flankiert von ägyptischen Obelisken. Oben mittig ist das Wappen des Geehrten zu sehen, gehalten von zwei Putti mit weiteren Attributen wie wissenschaftlichem Gerät, einem Spiegel, Schwert und Waage der Justitia und Büchern.

Unten rechts vom Künstler in der Druckplatte signiert: „Marco Sadeler excudit“ und nummeriert: „I“. Das Blatt ist Teil einer 50-blättrigen Serie. Bartsch verzeichnet vier Editionen dieser Reihe, publiziert 1601, 1606, 1660 und 1680. Nach Hollstein sind die Blätter nach J. Brueghel und P. Stevens gestochen (Hollstein, Bd. XXI, S. 41, Nr. 151-201). Allerdings könnte auch die gleichnamige Reihe Etienne Dupéracs als Vorlage gedient haben (siehe 6.1 Geom. 2° (1), 3.1 Geom. 2° (1), Ud 4° (70)).

Größe:

Blatt: 19,4 x 30,3 cm, Druckplatte: 15,2 x 26,6 cm

Zustand:

Tadelloser Zustand. Frischer und kräftiger Druck. Beschädigung der Druckplatte vor dem Druck rechts oben.



English Version:

Marcus Christoph SADELER (*1614 Munich), dedication to Johann Matthäus Wacker von Wackenfels (1550 Constance – 1619 Vienna), statesman, lawyer you occasional poet, 1606, copper engraving

description:

copper engraving on paper

Large inscription block with a dedication text by Aegidius Sadeler, flanked by Egyptian obelisks. In the upper centre the coat of arms of the honoured can be seen, held by two putti with further attributes such as scientific equipment, a mirror, sword and scales of justice and books. Signed lower right of the artist in the printing plate: „Marco Sadeler excudit“ and numbered: „I“. The Sheet: is part of a 50-Sheet: series. Bartsch lists four editions of this series, published in 1601, 1606, 1660 and 1680, after Hollstein the sheets are engraved after J. Brueghel and P. Stevens (Hollstein, vol. XXI, pp. 41, no. 151-201). However, the series of the same name Etienne Dupéracs could also have served as a model (see 6.1 Geom. 2° (1), 3.1 Geom. 2° (1), Ud 4° (70)).

Size:

Sheet: 19.4 x 30.3 cm, plate: 15.2 x 26.6 cm

condition:

perfect condition. Fresh and strong pressure. Damage to the printing plate before printing at the top right.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Material

Künstler

Eigenschaften