J.RÜDISÜHLI (1835-1918), Ansicht des Loreley-Felsens, Aquatinta-Radierung

21,24 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Jakob Lorenz RÜDISÜHLI (1835 St. Gallen – 1918 Basel), Ansicht des Loreley-Felsens bei St. Goarshausen am Rhein, Aquatinta-Radierung

Beschreibung:

Aquatinta-Radierung auf Papier

Romantisches Landschaftsbild am Rhein mit Blick auf den imposanten Loreley-Felsen im Mittelrheintal. An dieser Stelle soll die sagenhafte Gestalt der Loreley, eine junge, schöne Frau gesessen haben und mit ihrem bezaubernden Gesang und Anblick junge Flusschiffer verführt und abgelenkt haben. Die Ablenkung verlief wegen der gefährlichen Stromschnellen und Felsen im Rhein meist verhängnisvoll für die jungen Schiffer.

Unterhalb der von floralem Ornament und Weinlaub gerahmten Darstellung in der Druckplatte vom Künstler signiert und betitelt: „J. L. Rüdisühli del.t“, „J. L. Rüdisühli sculpt.“, „Der Lurleifelsen“ und „Eigenthum u. Verlag v. D.Kapp in Mainz“.

Größe / Size:

Blatt: 24,4 x 31,3 cm; Darstellung: 14,8 x 21,7 cm

Zustand:

Guter Zustand. Stellenweise sind schwache Bereibungsspuren sichtbar. Entlang der Kanten befinden sich einige, teils grobe Beschädigungen durch Knicke und Randeinrisse. Die Blattecken fehlen großteils und weisen Knicke und Stoßspuren auf. Die Darstellung macht einen sehr guten Eindruck.



English Version:

Jakob Lorenz RÜDISÜHLI (1835 St. Gallen – 1918 Basel), View of Loreley Rock near St. Goarshausen am Rhein, Aquatint etching

Description:

Aquatinta etching on paper

Romantic landscape on the Rhine with view of the imposing Loreley Rock in the Middle Rhine Valley. At this place the legendary figure of Loreley, a young, beautiful woman is said to have sat and seduced and distracted young river bargemen with her enchanting singing and sight. The diversion was mostly fatal for the young skippers because of the dangerous rapids and rocks in the Rhine.Below the representation in the printing plate framed by floral ornamentation and vine leaves, signed and titled by the artist: „J. L. Rüdisühli del.t“, „J. L. Rüdisühli sculpt.“, „Der Lurleifelsen“ and „Eigenthum u. Verlag v. D.Kapp in Mainz“.

Size:

Sheet: 24.4 x 31.3 cm; image: 14.8 x 21.7 cm

condition:

good condition. Weak traces of rubbing are visible in places. Along the edges are some, partly coarse damages by creases and tears in the edges. The corners of the Sheet: are mostly missing and show creases and butt marks. The presentation makes a very good impression.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Kunststil

Technik

Thema

Verfahren

Material

Künstler

Eigenschaften