J.Brodtmann (1787-1862), Zoolog. Darst., Asiatische Ziegenbockarten, Lithographie

37,41 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Karl Joseph Brodtmann (1787 Überlingen – 1862 Basel), Zoologische Darstellung asiatischer Ziegenbockarten, Lithographie

Beschreibung:

Lithographie auf Papier

Aus der wissenschaftlichen Veröffentlichung von Karl Joseph Brodtmann und Heinrich Rudolf Schinz (1777 Zürich – 1861 ebd.): Naturgeschichte und Abbildungen der Säugethiere . Brodtmann’s lithographische Kunstanstalt, Zürich 1824. Darstellung von Ziegenbock und Ziege aus Nepal sowie Oberägyptischer Ziegenbock mit Ziege und Zicklein. Unterhalb der Darstellungen in Stein mit Bezeichnung der Tierart in verschiedenen Sprachen versehen. In rechter oberer Ecke wurde das Blatt mit „133“ nummeriert.

Größe / Size:

Blatt: 36 x 25,4 cm. Darstellung: ca. 25 x 18 cm.

Zustand:

Sehr guter Zustand. Stellenweise sind blasse Stockflecken erkennbar. Die Blattkanten sind unbeschnitten. Entlang der Kanten sind Verfärbungen des Papiers und Knicke sichtbar. Am linken Blattrand befinden sich die Löcher einer ehemaligen Buchbindung sowie ein längliches unregelmäßiges Loch.



English Version:

Karl Joseph Brodtmann (1787 Überlingen – 1862 Basel), Zoologische Darstellung asiatischer Ziegenbockarten, Lithographie

Description:

Lithographie auf Papier

From the scientific publication by Karl Joseph Brodtmann and Heinrich Rudolf Schinz (1777 Zurich – 1861 ibid.): Natural history and illustrations of mammals . Brodtmann’s lithographic art institution, Zurich 1824, depiction of goat and goat from Nepal and Upper Egyptian goat with goat and kid. Below the representations in stone with designation of the animal species in different languages provided. In the upper right corner the Sheet: was numbered „133“.

Size:

Sheet: 36 x 25.4 cm. Image Size: approx. 25 x 18 cm.

State:

Very good condition. Pale mildew stains can be seen in places. The edges of the Sheet: are uncut. Along the edges, discolouration of the paper and creases are visible. On the left margin are the holes of a former book binding as well as an oblong irregular hole.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Kunststil

Technik

Thema

Material

Künstler