HOPPE, nach W. JURY (1763-1829), “Bundschließung im Walde”, Kupfer., um 1800

120,00 

auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage*

Vorrätig

Beschreibung

HOPPE, nach Wilhelm JURY (1763 Berlin-1829 ebenda), Buchillustrator der Goethezeit, “Bundschließung im Walde”, Kupferstich, letztes Viertel 18. Jahrhundert/1. Viertel 19. Jahrhundert

Beschreibung:
Kupferstich auf Papier

Rechts unter der Darstellung signiert “nach Jury v. Hoppe. Miniatur und Illustration eines zeitgenössischen Theaterstücks. Unten mittig betitelt “Verbunden sind wir zu einem Zweck: Menschenwohl zu befördern. Heilig, wie dieser Tempel, soll uns stets unser Bund seyn!”. Wilhelm Jury war seit 1779 Schüler an der Berliner Akademie und anschließend Lehrling an der dortigen Prozellanmanufaktur; unter dem bekannten Kupferstecher Daniel Berger lernte er ab 1788 sein Handwerk; bekannt für seine Kupferstiche und Bücherillustrationen, einer der ersten “Modekünstler” in Bücherkupfer, besonders zu Romanen. (Quelle: Thieme-Becker).
Aus dem Nachlass des Antiquars Rosenthal München / Amsterdam.

Größe:
14,2 x 9 cm, Druckplatte: 13 x 8 cm, Darstellung: 10,2 x 6 cm

Zustand:
Guter Zustand. Das Blatt ist altersbedingt stockfleckig und weist im Bereich der Darstellung zwei braune Tintenflecke sowie einen kleinen Rostfleck auf, unten links im Randbereich leicht knickspurig, rechte Blattkante oben rechts minimal beschädigt.



English Version:

HOPPE, after Wilhelm JURY (1763 Berlin-1829 ebenda), book illustrator of the Goethe period, “Bundschließung im Walde”, copperplate engraving, last quarter 18th century/1st quarter 19th century

Description:
Copperplate engraving on paper

On the right under the image signed “nach Jury v. Hoppe. Miniature and illustration of a contemporary play. Below in the middle titled “We are connected for one purpose: to promote human well-being. Holy, like this temple, our covenant shall always be with us”. Wilhelm Jury was a pupil at the Berlin Academy from 1779 and then an apprentice at the Prozellanmanufaktur there; from 1788 he learned his trade under the well-known engraver Daniel Berger; known for his copper engravings and book illustrations, one of the first “fashion artists” in book copper, especially for novels. (Source: Thieme-Becker).
From the estate of the antiquarian Rosenthal Munich / Amsterdam.

Size:
14.2 x 9 cm, printing plate: 13 x 8 cm, image: 10.2 x 6 cm

Condition:
Good condition. The sheet is foxed due to its age and shows two brown ink spots and a small rust spot in the area of the image, slightly creased in the lower left margin, minimally damaged in the upper right margin.


Keywords: Rococo, nature, literature

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Zeitraum
Technik
Thema
Motiv (ergänzend)
Material
Format
Eigenschaften
Kunststil