Geprägte Grußkarte. Geprägtes Papier mit partiellem goldfarbenem Anstrich

200,00 

auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage*

Vorrätig

Artikelnummer: 8871685 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Unbekannter Künstler. Geprägte Grußkarte. um 1870. Geprägest Papier mit partiellem goldfarbenem Anstrich.

Beschreibung:
Geprägest Papier mit partiellem goldfarbenem Anstrich.

Größe / Size:
Darstellung: 20,8 x 13,5 cm.

Größe / Size:
Darstellung: 20,8 x 13,5 cm.

Zustand:
Insgesamt sehr schöner, altergemäßer Erhaltungszustand, an einigen wenigen Stellen mit kleinem Papierverlust. Alt auf farbiges Papier aufgelegt.

Weitere Beschreibung:
Aufwendig gestaltete Grußkarte aus der Zeit des Biedermeier. In ein dünnes Papier ist ein filigranes Muster gestanzt bzw. geprägt und vergoldet. In der Mitte, von zierlichen Blumen umgeben, steht ein Blumenmädchen innerhalb einer Gartenarchitektur. Darunter steht handschriftlich: “Ich gratuliere”.
Das empfindliche Werk ist auf ein violettes Japanpapier aufgezogen



English Version:

unknown artist. Embossed greeting card. around 1870. embossed paper with partial gold-coloured coating.

Description:
Embossed paper with partial gold-coloured coating.

Size:
Display: 20.8 x 13.5 cm.

Size:
Display: 20.8 x 13.5 cm.

Condition:
Overall very nice, age-appropriate condition, in a few places with small paper loss. Old on coloured paper.

Further description:
Lavishly designed greeting card from the Biedermeier period. A filigree pattern is punched, embossed and gilded in a thin paper. In the middle, surrounded by delicate flowers, stands a flower girl within a garden architecture. Below it is handwritten: Congratulations”.The delicate artwork is mounted on violet Japanese paper

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Zeitraum
Kunststil
Technik
Botanik
Papier