G.RICCI (17. Jahrhundert) nach Guercino, Studie, Putti mit Stoffdraperie, Radierung

340,00 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Girolamo RICCI (17. Jahrhundert, Italien) nach Guercino (Givanni Francesco Barbieri, 1591 Cento – 1666 Bologna), Studie, Putti mit Stoffdraperie, Radierung

Beschreibung:

Radierung auf Papier, Wasserzeichen: Lilie im Kreis unter kleiner Krone

Nach einer Figurenstudie Guercinos. Zwei Putti auf einem Kissen, die eine schwere Stoffdraperie zur Seite schieben und in Blickkontakt stehen. Guercino schuf mehrere solcher Skizzen, die drollige kleine Szenen mit Putti, oft mit Vorhängen oder Stoffen, zeigen und die sich als figürliches Beiwerk in vielen seiner Gemälden niedergeschlagen haben.

Unten links in der Druckplatte vom Künstler signiert: „Gio. Franco Barbieri Cento inv. | Girolamo Ricci f.“ Rückseitig befindet sich der Sammlungsstempel „Thomas Graf“ (Lugt Nr. 1092a)

Größe:

Blatt: 18 x 25,1 cm

Zustand:

Sehr guter Zustand. Die Blattkanten sind knapp beschnitten. Insbesondere in den oberen Ecken schwach verschmutzt und schwach verformt. Oben links befindet sich eine Fehlstelle in Form eines Haares im Druck.



English Version:

Girolamo RICCI (17th century, Italy) after Guercino (Givanni Francesco Barbieri, 1591 Cento – 1666 Bologna), study, putti with fabric drapery, etching

description:

etching on paper, watermark: Lily in a circle under a small crown

After a figure study by Guercinos. Two putti on a cushion, pushing a heavy drapery aside and in eye contact. Guercino created several such sketches, which show funny little scenes with putti, often with curtains or fabrics, and which are reflected in many of his paintings as figurative accessories. Signed by the artist in the lower left corner of the printing plate: „Gio. Franco Barbieri Cento inv. Girolamo Ricci f.“ On the back is the collection stamp „Thomas Graf“ (Lugt No. 1092a)

Size:

Sheet: 18 x 25.1 cm

<condition:

Very good condition. The edges of the Sheet: are slightly trimmed. Especially in the upper corners slightly dirty and slightly deformed. On the upper left is a defect in the form of a hair in print.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Material

Künstler

Eigenschaften