Eugen NEUREUTHER (1806 München-1882), ausgeschnittene Lithos mit Arabesken

150,00 

auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage*

Vorrätig

Beschreibung

Eugen Napoleon NEUREUTHER (1806 München – 1882 ebenda), ausgeschnittene Lithographien mit weiblichen Figuren & Arabesken, 19. Jahrhundert

Beschreibung:
Ausgeschnittene Lithographien, auf Karton gelegt.

Aus der Hand des deutschen Künstlers Eugen Napoleon Neureuther. Er war vornehmlich als Illustrator tätig, schuf Arabesken zu Literatur und Dichtungen. Seinen Ruf begründete er durch Randzeichnungen zu Goethes Balladen und Romanzen. Außerdem schuf er dekorative Wandmalereien und trat auch als Maler von Tafelwerken in Erscheinung. Auf dem Karton unten mit alter Bezeichnung: “Eug. Neureuther, Orig. Lithogr.”.

Größe:
38 x 27,5 cm, Darstellung: je ca. 8,5 x 9 cm

Zustand:
Guter Zustand. Die mittlere Abbildung links mit kleinem Einriss; die Unterlage ist altersbedingt leicht verfärbt, verso an der Oberkante mit Spuren einer früheren Montage.



English Version:

Eugen Napoleon NEUREUTHER (1806 München – 1882 ebenda), cut out lithographs with female figures & arabesques, 19th century

Description:
Cut out lithographs, laid on cardboard.

From the hand of the German artist Eugen Napoleon Neureuther. He mainly worked as an illustrator, creating arabesques on literature and poetry. His reputation was founded on his marginal drawings of Goethe’s ballads and romances. In addition, he created decorative murals and also appeared as a painter of panel works. On the bottom of the box with the old name: “Eug. Neureuther, Orig. Lithogr.”.

Size:
38 x 27.5 cm, Representation: each approx. 8.5 x 9 cm

Condition:
Good condition. The middle figure on the left with a small tear; the base is slightly discoloured due to age, at the back side’s upper edge with traces of an earlier montage.


Keywords: Romanticism, Botany, Figurative

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Zeitraum
Technik
Thema
Motiv (ergänzend)
Material
Format
Kunststil