A. CLAESSENS (*1763) nach REMBRANDT, Lachendes Selbstporträt, um 1628, Kupferstich

340,00 

Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage*

Vorrätig

Lambert Antoine CLAESSENS (1763 Antwerpen – 1834 Rueil-Malmaison) nach REMBRANDT VAN RIJN (1606 Leiden – 1669 Amsterdam), Lachendes Selbstporträt, um 1628, Kupferstich

Beschreibung:

Kupferstich auf aufgewalztem Chinapapier

Selbstporträt als Brustbild in vergnügter Stimmung und mit Rüstungskragen. Ehemals dem Barockmaler Frans Hals (1582 Antwerpen – 1666 Haarlem) zugeschrieben, der für die genrehaften, oft derben Bildnisse seiner Zeitgenossen mit expressiver Darstellung von Emotionen bekannt ist. Nach neuer Forschung als Rembrandt-Werk erkannt.

Unterhalb der Darstellung vom Künstler in der Druckplatte signiert. Unten rechts befindet sich ein Blindstempel mit der handschriftlichen Nummerierung „92“. Auf der Rückseite befindet sich der Sammlungsstempel „Thomas Graf“ (Lugt Nr. 1092a).

Größe:

Blatt: 24,7 x 18 cm, Darstellung: 19,7 x 15,8 cm

Zustand:

Sehr guter Zustand. Blass stockfleckig.



English Version:

Lambert Antoine CLAESSENS (1763 Antwerp – 1834 Rueil-Malmaison) after REMBRANDT VAN RIJN (1606 Leiden – 1669 Amsterdam), Laughing self-portrait, about 1628, copper engraving

description:

copper engraving on rolled up China paper

self-portrait as bust picture in a cheerful mood and with armor collar. Formerly attributed to the baroque painter Frans Hals (1582 Antwerp – 1666 Haarlem), who is known for the genre-like, often rough portraits of his contemporaries with expressive depiction of emotions. Recognized as Rembrandt plant after new research.

Signed below the representation by the artist in the printing plate. At the bottom right there is a dummy stamp with the handwritten numbering „92“. On the back is the collection stamp „Thomas Graf“ (Lugt No. 1092a).

Size:

Sheet: 24.7 x 18 cm, display: 19.7 x 15.8 cm

condition:

very good condition. Pale mildewed.

Zusätzliche Information

Zeitraum

Material

Künstler

Eigenschaften